leeres Bild
leeres Bild
leeres Bild

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Primel

Ein verträumter Hase erfährt was wirkliche Freunde sind!

Eine szenische Erzählung mit Musik
Nach Bilderbüchern von Marliese Arold

Textautor/Komponist/Musiker/Erzähler: Gregory M. Charamsa
Komponist/Musiker: Thomas Anleitner
Bühnenbild: Eva-Maria Czerwenka

Primel ist ein liebenswerter Hase. Wie jeder aus seiner Hasenfamilie liebt er es, Karotten zu essen und die Tage zu genießen. Das ist allerdings nicht immer einfach, weil Primel ein Problem hat. Wegen eines Sprachfehlers kann er kein "SCH" aussprechen. Immer wenn er es versucht, kommt der Laut "PF" dabei heraus. Pfrecklich! Außerdem hat er als einziger unter seinen Mitbewohnern in Wald und Feld diese ganz großen Nagezähne! Wird Hase Primel dennoch sein Schicksal meistern und seine Hasentage wieder genießen können?

Gregory M. Charamsa präsentiert in seinem Stück den Hasen Primel stellvertretend für Menschen in unserer Gesellschaft, die anders sind. Unbehelligt kann so aber nur leben, wer im positiven Sinn individuell wahrgenommen wird. Wer auffällige Merkmale hat wie Primel mit seinem Sprachfehler, der tut sich schwer. Er erlebt Ausgrenzung oder Mobbing. Charamsa erzählt in "Primel fährt übers Land" eine unterhaltsame Geschichte vom Leben mit Handicaps für Kinder und Erwachsene.

Das Künstlerische Team

Gregory M. Charamsa
Der gebürtige Wiener, der im niederbayerischen Straubing lebt, ist Musiker/Schlagzeuger, Schauspieler und Erzähler. Er studierte in München, Bern und Würzburg Musik mit dem Schwerpunkt Jazz. Der ausgebildete Musiklehrer konzipiert seit den 1980er Jahren mit der Deutschen Grammophon Kinderkonzerte und war lange Jahre auf Einladung des Goethe-Instituts mit dem Panama-Ensemble auf Konzertreisen in Frankreich, beim Schleswig-Holsteinfestival von Justus Franz sowie auf Tourneen in Österreich unterwegs. Zusammen mit F. D. Baumann erhielt er den ECHO 1998 und den Deutschen Schallplattenpreis 2000. 
Musikalisch aktuell ist sein KOOK TOOL Projekt, Untertitel "Musik auf abgefahrenen Instrumenten", das bei der IHK-Meisterfeier Niederbayern-Oberpfalz 2007 Premiere hatte. Charamsa tourt mit Lesungen (eigene Werke u. Interpretationen) und war als Schauspieler in der legendären Agnes-Bernauer-Parodie "Schwimm, Agnes, schwimm" und zuletzt im Singspiel OLIVER TWIST im Straubinger Stadttheater als FAGIN zu hören und sehen.
Bei KULTURmobil 2013 präsentiert er als Autor, Musiker und Erzähler das Stück "Primel fährt übers Land".

Thomas Anleitner
Thomas Anleitner studierte nach seinem Abschluss an der Berufsfachschule für Musik in Plattling das Fach Jazz-Piano am Bruckner-Konservatorium in Linz sowie bei dem bekannten Jazz-Pianisten Martin Stepanik in Wien. Seit 1992 leitet er die Musikschule Papagena in Straubing. Seine zahlreichen Auftritte sowie die von ihm organisierten Konzerte mit Weltgrößen wie der Sängerin und Pianistin Aziza Mustafa Zadeh, dem australischen Posaunisten Adrian Mears oder dem Jazz-Geiger Hajo Hoffmann machten den Namen seiner Musikschule weit über Straubings Grenzen bekannt.
Mit dem KULTURmobil des Bezirks Niederbayern ist Anleitner seit 2001 als Musiker, Schauspieler, Komponist und Arrangeur unterwegs.

Eva-Maria Czerwenka
Eva Czerwenka wurde 1965 in Straubing geboren und studierte von 1986 bis 1992 Bildhauerei (Diplom) an der Akademie der Bildenden Künste in München. Seitdem arbeitet sie freischaffend. Ihre Werke waren in Ausstellungen u. a. in München im Haus der Kunst bzw. im Gasteig, bei der Großen Ostbayerischen Kunstausstellung und der Künstlergemeinschaft Straubing zu sehen. In jüngerer Zeit ist sie hauptsächlich als Kinderbuchillustratorin für verschiedene Verlage (Loewe, cbj, Ravensburger, HABA, Gabriel etc.) tätig und war damit auf dem Salon du livre in Paris oder bei der Kinderbuchmesse Bologna/Tokio. Für den Bayerischen Rundfunk gestaltete sie ein Kinderfunkplakat und ein CD-Cover.
Bei KULTURmobil 2013 hat sie die Illustrationen für das Nachmittagsstück "Primel fährt übers Land" entworfen.

leeres Bild
leeres Bild
leeres Bild